Loading...
Wahri Liebi.

News

Für alle Kids-Club-Mitglieder.
21.09.2018

Gratis-Mannschaftsposter

Für alle Kids-Club-Mitglieder.
Als Kids-Club-Mitglied hast du morgen vor und nach dem Spiel des FC Thun Berner Oberland gegen den FC Sion die Möglichkeit, das neue Mannschaftsposter gratis im Fanshop abzuholen.
Gegen Vorweisen deiner Kids-Club-Mitgliederkarte erhältst du das Poster mit all deinen Lieblingsspielern im Format DIN A2 (42.0 x 59.4 cm) kostenfrei.

Werde auch du jetzt Mitglied im Kids Club unter fcthun.ch/kidsclub.

Der Fanshop ist an Heimspielen 1h 45 min. vor und bis 30 Minuten nach dem Spiel geöffnet.
Wir freuen uns auf deinen Besuch.
Zum Online-Shop

Alle Infos zum Spiel.
21.09.2018

Thun vor dem Spiel gegen Sion

Alle Infos zum Spiel.
Die Eckdaten zum Spiel
Am Samstag, 22.09.2018 trifft der FC Thun Berner Oberland in der 7. Runde der Super League zuhause auf den FC Sion. Anpfiff ist um 19.00 Uhr.

Die Ausgangslage
Seit fünf Spielen hat der FC Thun Berner Oberland nicht mehr verloren: Xamax wurde 5:1 besiegt, gegen Lugano und in Basel holte das Team von Trainer Marc Schneider jeweils ein 1:1, beim Test in Rapperswil-Jona trennte man sich ebenfalls mit diesem Resultat und beim Cupmatch am letzten Sonntag in Moutier sicherten sich die Oberländer die Qualifikation für den Achtelfinal mit einem 3:1-Sieg. In der 3. Cuprunde trifft Thun voraussichtlich am Mittwoch, 31. Oktober auswärts auf den FC Wil aus der Challenge League. Bevor es aber soweit ist, gilt die Aufmerksamkeit der Super League: Sion, GC und zum Abschluss des ersten Meisterschaftsviertels YB heissen die kommenden Gegner.
Ziemlich einseitig sieht die Heimbilanz zu Ungunsten des FC Thun Berner Oberland gegen die Walliser aus: Von den letzten sechs Spielen in der Stockhorn Arena konnten die Thuner lediglich eines gewinnen. 0:2, 1:1, 2:3, 0:1, 1:4 endeten fünf der sechs Begegnungen aus Sicht der Oberländer. Einzig am 30. April 2017 hatten die Thuner Grund zum Jubeln. Simone Rapp hatte auf Vorarbeit von Matteo Tosetti per Kopfball in der 90. Minute den 2:1-Siegtreffer erzielt. In schlechter Erinnerung bleibt uns Thunern aber der Spielausgang des letzten Heimspiels. Beim 1:4 konnte sich einzig Sandro Lauper (zum zwischenzeitlichen 1:2) als Torschütze feiern lassen. Auf der Gegenseite trafen Matheus Cunha (dreimal) und Pinga, welche aber nicht mehr in Diensten des FC Sion stehen. Dank diesem Sieg sicherte sich Sion definitiv den Klassenerhalt.
Und was dürfen wir heute Abend erwarten? Ein Spektakel? Viele Tore? Und wieder einmal ein Thuner Sieg vor eigenem Publikum? Schön wärs.

Text: Peter Voegeli

Diese Spieler fehlen dem FC Thun Berner Oberland
Verletzte Spieler
  • Costanzo
  • Joss
  • Righetti
Fraglich
  • Karlen

Achtung: Begrenzte Anzahl Parkplätze
Bitte beachten Sie, dass ab sofort der Überlaufparkplatz neben der Stockhorn Arena nicht mehr zur Verfügung steht.
Der FC Thun Berner Oberland bittet die Matchbesucherinnen und -besucher per ÖV anzureisen.
Mit dem Einzelticket sowie der Saisonkarte/Rückrundenkarte fahren Sie zwei Stunden vor und zwei Stunden nach dem Spiel gratis mit den Verkehrsbetrieben STI (Bereich City-Ticket). An Spieltagen fahren Extrabusse ab Bahnhof Thun (Seite Mönchstrasse) zur Stockhorn Arena und zurück. Für Velo- oder Motorradfahrer stehen ums Stadion Abstellplätze zur Verfügung. Situationsplan Stockhorn Arena 
Die Stockhorn Arena erreichen Sie wie folgt:

Das Vorschau-Interview mit Cheftrainer Marc Schneider
Das interessiert mich.
20.09.2018

Family Event auf dem Thunersee

Das interessiert mich.
Bilder: Annina Reusser/Jungfrau Zeitung

Am Mittwochabend luden der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung des FC Thun Berner Oberland die gesamte FC Thun-Familie auf die MS Berner Oberland zu einer Schiffrundfahrt mit Apéro ein. Eingeladen waren dabei sämtliche Teams mit ihrem Trainerstaff, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle, die Vorstände der Partnervereine und sämtliche Helferinnen und Helfer, die einen Grossteil ihrer Freizeit für den FC Thun Berner Oberland aufwenden. Rund 400 Angehörige der FC Thun-Familie erschienen zum Event, darunter neben dem gesamten Verwaltungsrat auch die komplette 1. Mannschaft inklusive Mitglieder des Staffs.
 
Während der Alltag des Fussballgeschäfts kaum zeitlichen Raum für intensiveren persönlichen Austausch lässt, bot die Schifffahrt dafür am Mittwoch den perfekten Rahmen. Besonders die Nachwuchsfussballerinnen und -fussballer nutzten die Gelegenheit, um mit ihren Idolen der 1. Mannschaft Erinnerungsfotos zu schiessen.

In seiner Ansprache betonte Präsident Markus Lüthi den Zusammenhalt und den familiären Charakter des FC Thun Berner Oberland.

Ein besonderer Dank gilt der Crew der MS Berner Oberland und der Cateringfirma SV Group, die an diesem Abend unentgeltlich im Einsatz standen.


Bildergalerie
Das will ich wissen.
20.09.2018

Cup-Spieldaten angesetzt

Das will ich wissen.
Der Schweizerische Fussballverband SFV hat heute die definitiven Spieldaten der 1/8-Finals des Schweizer Cups bekanntgegeben.
Der FC Thun Berner Oberland trifft am Mittwoch, 31. Oktober 2018 um 20.00 Uhr in der IGP-Arena auf den FC Wil 1900 aus der Challenge League.

Alle 1/8-Finals des Schweizer Cups im Überblick:

Mittwoch, 31.10.2018
19.30 Uhr FC Stade Nyonnais  (PL) - BSC Young Boys  (SL)
20.00 Uhr FC Winterthur (ChL) - FC Basel 1893  (SL)               
20.00 Uhr FC Red Star ZH  (1.) - FC Zürich  (SL)                       
20.00 Uhr FC Wil 1900 (ChL) - FC Thun  (SL)                         
20.30 Uhr FC Lugano (SL) - Neuchâtel Xamax FCS (SL)

Donnerstag, 01.11.2018
19.30 Uhr FC Chiasso (ChL) - FC Luzern (SL)                       
19.30 Uhr FC Rapperswil-Jona (ChL) - SC Kriens  (ChL)                     
20.15 Uhr FC St. Gallen 1879  (SL) - FC Sion (SL)   
Das Interview mit Michael Diete.
19.09.2018

Thuner Blind-Power-Reporter

Das Interview mit Michael Diete.
Nach einem Aufruf auf der Website des FC Thun Berner Oberland meldete sich der Thuner MIchael Diete bei Radio Blind Power, um sich als Kommentator der Heimspiele des FC Thun Berner Oberland ausbilden zu lassen. Am Samstag wird er nun im Spiel gegen Sion seine Premiere als Radio-Kommentator für blinde und sehbehinderte Menschen feiern. Was den gelernten Koch am Kommentieren reizt und wie die Ausbildung zum Blind-Power-Kommentator aussieht, erzählt er im Interview mit Medienchef Nik Thomi.



Wichtige Informationen:
  • Für den Empfang der live Audiodeskription im Stadion sind eigene Kopfhörer sowie ein WLAN-fähiges Smartphone nötig. (iPhone-Nutzer benötigen mind. iOS 11.0)
  • Jede sehbehinderte oder blinde Person muss zwingend eine Begleitperson mitbringen und sich vorgängig bei Wolfgang Unger, Leiter Engagement FC Thun Berner Oberland (wolfgang.unger@fcthun.ch) anmelden.
  • Blindenführhunde sind in der Stockhorn Arena willkommen.
zum Livestream 

(nur am Matchtag aktiv)

Jetzt im Fanshop.
19.09.2018

Neu: Mini-Trikot 2018/19

Jetzt im Fanshop.
Ab sofort erhältlich: Das Mini-Trikot der Saison 2019/19.
Schmücke dein Auto oder dein Zuhause mit dem Aufhänger und zeige deine Liebe zum FC Thun Berner Oberland, wo immer du auch bist.
Du erhältst das Minitrikot für nur CHF 12.- im Fanshop oder im Online-Shop.

Achtung: Aufgrund eines internen Anlasses schliesst der Fanshop heute Mittwoch, 19. September 2018 ausnahmsweise bereits um 17.00 Uhr.

Übersicht Öffnungszeiten Fanshop in dieser Woche
Mittwoch, 19.09.2018, 13.30-17.00 Uhr
Samstag, 22.09.2018, vor und nach dem Heimspiel gegen den FC Sion.

Sowie rund um die Uhr im Online-Shop.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!
Zum Online-Shop
Das Video-Interview.
18.09.2018

Doppelpass mit Basil Stillhart

Das Video-Interview.
Mittelfeldspieler Basil Stillhart stiess diesen Sommer vom FC Wil 1900 zum FC Thun Berner Oberland. Er fügte sich nahtlos ins Kader der 1. Mannschaft ein und kam bisher in jedem Meisterschaftsspiel zum Einsatz. Im Interview spricht er über Gelbe Karten, seinen Schnauz und vietnamesische Wikipedia-Einträge.


Zur Übersicht.
17.09.2018

Nachwuchsresultate

Zur Übersicht.
Die Resultate sowie die Ausschau auf die nächsten Spiele der Nachwuchsmannschaften in der Übersicht:

U21

FC Thun Berner Oberland II - Etoile Carouge FC 1:3 (1:1)
Nächstes Spiel: FC Thun Berner Oberland II - FC Martigny-Sports
Sonntag, 23. September 2018, 18:00 Uhr, Stockhorn Arena

Zum Team-Spielplan
 

U18

Team FC Luzern-SC Kriens - FC Thun Berner Oberland 1:2 (1:0)
Nächstes Spiel: FC Thun Berner Oberland II - Team Ticino
Sonntag, 23. September 2018, 14:00 Uhr, Stockhorn Arena

Zum Team-Spielplan

U16

FC Luzern - FC Thun Berner Oberland 10:0 (3:0)
Nächstes Spiel: FC Thun Berner Oberland II - Team Ticino
Samstag, 22. September 2018, 14:30 Uhr, Stadion Lachen
Zum Team-Spielplan

U15

FC Luzern - FC Thun Berner Oberland 8:0 (5:0)
Nächstes Spiel: FC Thun Berner Oberland II - Team Ticino TTA
Samstag, 22. September 2018, 14:30 Uhr, Stadion Lachen

Zum Team-Spielplan
Der Spielbericht.
17.09.2018

Thun II: Chance verpasst

Der Spielbericht.
Thun II hat gegen Etoile Carouge 1:3 verloren. Eine Niederlage, welche dem Kapitel «unglücklich» zugeordnet werden muss. Das 0:1 fiel im Anschluss an einen Corner. Torhüter Nino Ziswiler konnte den Flankenball nur abklatschen. Der Gästestürmer Amdouni war vor den Thuner Abwehrspielern zur Stelle und brauchte den Ball nur noch einzuschieben. Die jungen Tuner erholten sich rasch von diesem Schock. Sie dominierten den Gegner, konnten sich aber kaum Chancen erarbeiten. Das Genfer Abwehrbollwerk liess solche gar nicht zu. Erst ein Foul an Joel Fuhrer, mit dem anschliessenden Penaltypfiff, gab den Thunern die Chance zum Ausgleich. Omer Dzonlagic übernahm die Verantwortung und er traf mit einem Hocheckschuss zum 1:1. Nach der Pause waren die Thuner erneut das initiativere Team. Die Tore aber erzielte der Gegner. In der 53. Minute wehrte Ziswiler einen Kopfball von Alaj mit einer tollen Parade ab, dachte man. Der Schiedsrichterassistent an der Seitenlinie hat den Ball hinter der Torlinie gesehen und den  Treffer gegeben. Nun drängten die Thuner mächtig auf den Ausgleich. Fuhrers Schlenzer verfehlte das Tor nur knapp. Mitten in diese Drangperiode fiel das 1:3. Der technisch starke Correia überlistete nach einem schnellen Konter die Thuner Verteidigung, inklusive Goalie Ziswiler und spitzelte den Ball über die Linie. Der eingewechselte Floriant Zubaku hatte den Anschlusstreffer ebenso auf dem Fuss, wie kurz danach Dzonlagic, der von einer mustergültigen Vorlage Zubakus nicht profitieren konnte.
 
Peter Voegeli
 
Thun II - Etoile Carouge 1:3 (1:1)
Stockhorn Arena. - 280 Zuschauer. - SR Carrard. - Tore: 14. Amdouni 0:1. 44. Dzonlagic 1:1. 53. Alaj 1:2. 71. Correia 1:3. 
Thun II: Ziswiler; Zahn, Zaugg (61. Wetz), Sablatnig, Toneatti; Gerber (46. Roth), Wanner (73. Lekaj), Sherzad, Dzonlagic, Ajeti (63. Zubaku), Fuhrer.
Bemerkung: Thun II ohne Frey (Schlüsselbeinbruch), Trachsel, Vasic (beide verletzt), Uche (krank).
 
 
 


Das will ich wissen.
16.09.2018

Cup-Achtelfinal gegen Wil

Das will ich wissen.
Am Sonntagabend fand die Auslosung der Achtelfinals des Schweizer Cups statt. Der FC Thun Berner Oberland wird am Mi, 31. Oktober oder Do, 01. November auf den FC Wil aus der Challenge League treffen. Bereits in der Saison 2017/18 spielte der FC Thun Berner Oberland im Schweizer Cup gegen Wil. Damals bezwangen die Oberländer die Ostschweizer im 1/16-Final mit 3:0.

Alle Achtelfinals im Überblick
Stade Nyonnais – BSC Young Boys
FC Lugano – Neuchâtel Xamax
Red Star – FC Zürich
FC St.Gallen – FC Sion
FC Chiasso – FC Luzern
FC Winterthur – FC Basel
FC Wil – FC Thun
FC Rapperswil-Jona – SC Kriens​



  Newsmeldungen 1 bis 10 von 409  [ <<  1 2 3 4  >> ]

neo1

neo1 ist dein Regionalradio. Wir bringen die Region zwischen Luzern und Bern zum Klingen.

Jetzt einschalten

Saisonkarte 2018/19

Hol dir deine neue Saisonkarte bereits ab CHF 317.- Kennst du unsere Mitgliedschaften? Bei einem Abschluss einer Mitgliedschaft ab Stufe Niesen ist deine Saisonkarte Kategorie 1 inkludiert. Dies ist nur einer von vielen Vorteilen.

Weitere Infos

Kids Club

Bist du unter 16 Jahren und möchtest den FC Thun Berner Oberland hautnah kennenlernen, dann ist der Kids Club genau das Richtige für dich. Mit einer Kids Club-Mitgliedschaft entdeckst du den FC Thun Berner Oberland von einer neuen Seite und lernst die Profis persönlich kennen. Nebst dem einzigartigen Einblick in die Welt des Fussballclubs, erlebst du als Kids Club-Mitglied spannende und unver­gessliche Momente.

Weitere Infos